Dorfassistenz Thal




Seit 01. Februar 2018 hat Thal eine Dorfassistentin
 

Simone Schmid-Berger ist 38 Jahre, verheiratet, Mutter von 2 Kindern (3 und 5 Jahre) und wohnt nur unweit der Grenze, in Hinterschweinhöf in Oberreute.
Ihre Ausbildung und berufliche Erfahrung scheinen prädestiniert für die Aufgabe: Redakteurin, PR-Fachwirtin, Marketingleiterin, Gemeinderätin in Oberreute und erfahren in der Kultur- und Vereinsarbeit. 
In der derzeit geplanten Arbeitsplatzbeschreibung ist die Teilzeitstelle (30%) für vorerst 1 Jahr befristet. 
Simones Arbeitsplatz wird im Fraktionszimmer, im Martin-Sinz-Haus sein. 




Damit geht ds Pilotprojekt der Thaler Bevölkerung mit Unterstützung der Thaler Gemeindevertreter und der Gemeinde Sulzberg in die Umsetzung.

Die funktionale Leitung der Dorfassistenz-Stelle übernimmt ein dreiköpfiges Betreuungsteam unter Leitung von Karl Wohllaib.
Von ihm wurde das Projekt und die Arbeitsgruppe in den letzten Jahren bereits geleitet.
Operativ wird er unterstützt von David Wirthensohn (Vize-Obmann des SHV) und Katja Brusvida (OVT und Vorstandsmitglied beim SHV).

Die Aufgaben der Dorfassistenzstelle entsprechen den im vorangegangenen Entwicklungsprojekt gemeinsam erarbeiteten Schwerpunkten zur Unterstützung der Dorfstruktur, der Vereine und Institutionen (mit Fokus auf den SHV), der Kommunikation und Vernetzung.




v.l.n.r. David Wirthensohn · Simone Schmid-Berger · Karl Wohllaib · Katja Brusvida · Bürgermeister Helmut Blankh


Kontakt zur Dorfassistenz Thal

© 2018 thal.at   |   Rechtshinweise   |   Druckansicht   |   login