Buntes Programm bei Dorffasching

Von „Tschu Tschu wa“ bis Blumenliebe


Beim Dorffasching Thal erleben Zuschauer ein buntes Programm



Festlich eröffnet hat das Sulzberger Prinzenpaar samt Garde den traditionellen Dorffasching im Thalsaal. Unter dem Motto „Flower Power“ tummelten sich beim „Zirkus Krone“, wie die Veranstaltung jedes Jahr betitelt wird, Hippies oder Blumenmädchen gemäß der 68-Lebenseinstellung „Love and Peace“. Petra und Markus moderierten das rund eineinhalbstündige Programm mit Charme und Witz. Sowohl musikalische Beiträge wie der Song „The Lion sleeps tonight“ des Männerchores, dem Kinderlied „Tschu Tschu wa“ der Kindergartenkinder oder das amüsante Liebeslied des Blumenmannes von Daniel und Tobias begeisterten die Besucher im vollbesetzten Thalsaal ebenso wie die Sketche über die Dorfpolitik – allen voran mit Beiträgen über die neue Straßenbeleuchtung (gesungen von Simon Wirthensohn) und die Dorfassistentin. Freilich präsentierte sich der Publikumsliebling „Thusnelda“ alias Pia Wirthensohn in diesem Jahr wieder. Mit dem bekannten Song von Andreas Bourani „Ein Hoch auf uns“ ging das bunte Programm mit den beiden Mädels Lorena und Amelie zu Ende. Der Faschingssonntag war aber keineswegs vorbei. Die After-Show-Party mit Barbetrieb dauerte noch bis tief in die Nacht hinein.







Fotos: Erwin Steuer






Veröffentlicht am:
08:18:47 26.02.2018 von Simone Dorfassistenz
© 2018 thal.at   |   Rechtshinweise   |   Druckansicht   |   login