So war die Osternacht 2019 in der Pfarre Thal

 

 

Er ist nicht hier; denn er ist auferstanden, wie er gesagt hat. (Matthäus 28:6)

 

Die Auferstehung von Jesus gehört zu den Hochfesten in unserem Kirchenjahr. Dementsprechend hat auch die Thaler Kirchengemeinde das Osterfest zelebriert.

 

Die Osternacht wurde musikalisch umrahmt vom Thaler Kirchenchor unter der Leitung von Engelbert Martin. Die Ministrantinnen und Ministranten Amelie, Nicole, Heinrich, Noah, Sebastian, Lorena, Sofia und Jonathan sowie die Lektorinnen, Lektoren und der Mesmer trugen ebenfalls zum Gelingen der Messe bei. Anschließend lud die Thaler „Jugend“ um Benedikt Lang, Lucas Vögel und Vincent Lang zum alljährlichen Osterbock in den Pfarrraum. Nicht nur die heilige Messe war in dieser Nacht ganz besonders, sondern auch die darauffolgende Feier. Denn der Osterbock feierte sein 10-jähriges Jubiläum mit Überraschungen wie einem Quiz und Wienerle. Das letzte Bockbier konnte von Laura Oberbichler um sage und schreibe 500€ ersteigert werden! Der Reinerlös von 1300€ kommt Elizéo und seiner Gemeinde in Uganda zu Gute.

 

Auch der Auferstehungsgottesdienst am Ostersonntag wurde gekonnt vom Thaler Kirchenchor umrahmt. Für diesen speziellen Anlass haben die Sängerinnen und Sänger mit Engelbert Martin extra eine neue Messe einstudiert und bravurös vorgetragen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch besonders bei Pfarrer Eugen Giselbrecht aus Doren bedanken, welcher schon seit vielen Jahren sowohl an Weihnachten als auch an Ostern die Messe in Thal hält.


(Bericht Dorfassistenz Thal Anja Granbichler)

zur Bildergalerie





Veröffentlicht am:
07:10:31 22.04.2019 von Katja Brusvida
© 2018 thal.at   |   Rechtshinweise   |   Druckansicht   |   login